NEWS

  
 MEET ixmid
 20.03.2018
 10:00 - 16:00 Uhr
   

 Freuen Sie sich auf
 Neuheiten und innova-
 tive Produktlösungen,
 Vorträge, intensive
 Workshops und Tipps zu
 ixserv und ix.connect!

 Melden Sie sich jetzt an:
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

 Neuer Standard LDT 3.0

 Ab Januar 2018 treten
 die von der KBV ange-
 kündigten Änderungen
 im Bereich der LDT
 Kommunikation offiziell
 in Kraft. Bitte beachten
 Sie, dass Sie ab dem
 01.01.2018 den neuen
 LDT 3.0 Standard
 verwenden müssen!

 Wir stehen Ihnen zu
 diesem Thema als
 Partner beratend zur
 Seite. Informieren
 Sie sich bei uns:

 Informationen zu LDT 3.0

 


 
 ix.connect
 verbindet die Arztpraxis
 mit dem Labor!

 Aufträge und Befunde
 werden elektronisch
 kommuniziert!

 Schnell, nahtlos
 und mit Qualität!
 
 www.ixconnect.com
 



 osmgruppelogo2

 Produktinformationen,
 Anwenderberichte und
 Veranstaltungshinweise
 der OSM GRUPPE
 finden Sie hier:

 www.osm-gruppe.de
 

 

BILDkommunikation & MEDIENMANAGEMENT

Im klinischen Alltag nimmt die Einbindung und Darstellung von Bildern und Medien einen immer größeren Stellenwert ein. Viele Lösungen, z.B. in Radiologie oder Kardiologie, werden inzwischen mit selbständigen Modulen einer Bildkommunikation angeboten. ixserv kombiniert die Funktionalitäten dieser Systeme mit der des ixserv Befundmanagements. So wird gewährleistet, dass Bild und Befund eine Einheit bilden.
 

bildundbefund


Zur Bildakquisition unterstützt ixserv den DICOM-Standard. Die Bilddaten können sowohl von einem PACS als auch von den Modalitäten direkt an ixserv geschickt werden. Diese Funktionen lassen sich durch Archivkomponenten zu einem professionellen Bildarchiv erweitern. ixmid arbeitet im Bereich der Archivierung mit kompetenten Partnern zusammen.


DICOM Viewer integriert

Für die Bildverteilung werden die Bilddaten sowohl in JPEG als auch im DICOM-Format zur Verfügung gestellt. Dazu erfolgt bei Bedarf die erneute Anforderung aus dem ixserv-Archiv oder dem PACS. Das Berechtigungssystem sorgt dafür, dass jeder die Formate zugeteilt bekommt, die seiner Funktion am besten entsprechen. Auf diese Weise wird auch gesteuert, ob ein Anwender einen der integrierbaren DICOM-Viewer nutzen darf.
 

ix.4_dicom


EPA-Services

Die Integration klinischer Informationen in dritte Applikationen ist oftmals mit großem Aufwand verbunden. Aus diesem Grund gehören Web-Services zu ixserv, die eine einfache Integration von Befunden, Bildern und Dokumenten in nahezu jede Art von Programm erlauben.